PCOS
Ernährungsberatung

Das Polyzystisches Ovarialsyndrom (PCOS) ist die häufigste Hormonstörung bei Frauen. Die gute Nachricht: mit der richtigen Ernährungsweise lässt sie sich jedoch gut behandeln. Wir zeigen Dir, welche Lebensmittel Dich dabei unterstützen, Deine Hormone ins Gleichgewicht zu bringen.

Das sind die typischen Symptome beim PCOS

Die Störung des hormonellen Gleichgewichts beim PCOS führt zu einer erhöhten Produktion männlicher Hormone mit klassischen Symptomen wie vermehrter Körperbehaarung an Kinn, Brust und Bauch (Hirsutismus), Akne oder Ausfall des Kopfhaares. Viele der betroffene Frauen haben häufig keine oder nur selten Eisprünge. Die Regel kommt unregelmäßig oder gar nicht. PCOS ist deshalb einer der häufigsten Gründe für einen unerfüllten Kinderwunsch. Außerdem ist der Insulinspiegel im Blut oft erhöht. Da ein erhöhter Insulinspiegel zur Neubildung von Fett im Fettgewebe führt, sind Frauen mit PCO-Syndrom häufiger übergewichtig und haben Schwierigkeiten ihr Körpergewicht zu halten.

pco-syndrom-ernaehrungsberatung.jpg

Was Dich bei Deiner PCOS Ernährungsberatung erwartet
 

Es ist uns wichtig, dass Du die Hintergründe dieser Erkrankung verstehst und lernst, mit Deinem Körper zusammenzuarbeiten. Denn nicht jedes PCOS ist gleich. Häufig steht die hormonelle Störung mit Übergewicht und einer Insulinresistenz in Verbindung. Ein wesentliches Ziel unserer PCOS Ernährungsberatung ist daher eine Senkung des Insulinspiegels und des Körpergewichts, wodurch der Testosteronspiegel reduziert wird und sich die Symptome positiv beeinflussen lassen. In der Ernährungsberatung besprechen wir außerdem, welche Lebensmittel Entzündungsprozesse im Körper entgegenwirken können.

Die richtige Ernährung bei PCOS
 

Wir überlegen gemeinsam, wie Du die nötigen Veränderungen unkompliziert in Deinen Alltag einbauen und aus geeigneten Lebensmitteln genussvolle Mahlzeiten kreieren kannst.

Starte jetzt mit Deiner individuellen Ernährungsberatung:
online und bequem von Zuhause aus!

Unsere Online-Ernährungsberatung bei PCOS kann bundesweit wahrgenommen werden. Ganz gleich, wo Du wohnst oder gerade bist - wir sind da, wo Du bist! So sparst Du Dir die Anfahrt und Parkplatzsuche und hast mehr Zeit für Dich und Deine Gesundheit.

Unsere zertifizierte Ernährungsberatung wird von den Krankenkassen bezuschusst

Wir erfüllen alle Qualifikationen, die für eine Bezuschussung durch die gesetzlichen Krankenkassen notwendig sind. Voraussetzung für einen Kostenzuschuss ist ein ärztlicher Überweisungsschein für eine Ernährungsberatung bei PCOS. 

Schicke uns die Verordnung gern zu und wir kümmern uns für Dich um den Antrag auf Kostenerstattung.

ernaehrungsberatung-pco-syndrom.jpg