Ernährungsberatung
bei Endometriose

Bei Endometriose ist die Ernährung Teil eines ganzheitlichen Behandlungskonzeptes. Wir besprechen, welchen Einfluss bestimmte Lebensmittel auf Deinen Hormonhaushalt und Dein Immunsystem nehmen und zur Schmerzlinderung beitragen können.

Endometriose - was ist das eigentlich genau?
 

Endometriose ist eine chronische gynäkologische Erkrankung und beschreibt das Auftreten von Gebärmutterschleimhaut ähnlichem Gewebe außerhalb der Gebärmutter in benachbarten Organen. Diese verschleppten Zellen der Gebärmutterschleimhaut kann man im Bauchraum, vorwiegend im kleinen Becken, finden. Sie können aber auch an den Eierstöcken, Gebärmuttermuskel (Adenomyose), Scheide, Darm und prinzipiell an jeder Stelle im Körper wachsen.

Endometriose führt zu einer Vielzahl an Beschwerden und Problemen wie chronische Unterbauchschmerzen, starke Regelblutung, Schmerzen während des Eisprung, Schmierblutungen oder Ausbleiben einer Schwangerschaft, trotz gezielter Versuche, schwanger zu werden.

ernaehrungsberatung-endometriose.jpeg

Die richtige Ernährung kann zur Schmerzlinderung beitragen
 

Leider gibt es keine Diät, welche die Entstehung einer Endometriose verhindert oder gar eine Heilung herbeiführen kann. Jedoch kann eine angepasste Ernährung die Symptome einer Endometriose und den Verlauf der Erkrankung positiv beeinflussen. Bestimmte Lebensmittel können das Schmerzempfinden triggern und sollten daher nur in Maßen konsumiert und um den Menstruationszeitpunkt ganz gemieden werden. Außerdem ist es wichtig, dass Du auf eine nährstoffreiche antientzündliche Ernährung achtest. Wir helfen Dir dabei!

Starte jetzt mit Deiner Ernährungsberatung bequem von Zuhause aus!

Unsere Online-Ernährungsberatung bei Endometriose kann bundesweit wahrgenommen werden. Ganz gleich, wo Du wohnst oder gerade bist - wir sind da, wo Du bist! So sparst Du Dir die Anfahrt und Parkplatzsuche und hast mehr Zeit für Dich und Deine Gesundheit.

Unsere Online-Ernährungsberatung wird von den Krankenkassen bezuschusst!
 

Auch die Krankenkassen unterstützen Dich und bezuschussen eine Ernährungsberatung bei Endometriose. Um einen Kostenzuschuss zu erhalten, benötigst Du eine ärztliche Bescheinigung über die medizinische Notwendigkeit der Ernährungsberatung.

Schicke uns die Verordnung gern zu und wir kümmern uns für Dich um den Antrag auf Kostenerstattung bei Deiner Krankenkasse.

ernaehrungsberatung-endometriose.jpg