Low-Carb Brötchen

Diese Low-Carb Brötchen stecken voller Energie und Eiweiß und kommen ganz ohne Mehl aus. Der Mix aus Leinsamen, Flohsamenschalen, Haferflocken und Haferkleie liefert eine ordentliche Portion Ballaststoffe - perfekt für einen gesunden Darm.

Ein Brötchen enthält nur ca. 8 g Kohlenhydrate. Zum Vergleich: ein Weizenbrötchen liefert ca. 30 g Kohlenhydrate.


Zutaten für 6 kleine Low-Carb Brötchen:


  • 250 g Quark (z.B. Soja-Quark)

  • 40 g Kerne nach Belieben, z.B. Kürbis-, Pinien- oder Sonnenblumenkerne

  • 1 gute Prise Salz

  • 2 EL geschroteter Leinsamen

  • 3 EL Haferflocken

  • 3 EL Haferkleie

  • 1 EL Flohsamenschalen

  • 2 EL Pflanzendrink


So einfach wird’s gemacht:


1) Backofen auf 175 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.


2) Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.


3) Hände mit Wasser befeuchten, 6 Kugeln formen und im Ofen ca. 45 Minuten backen.