So einfach geht selbstgemachtes Humus

Ein selbstgemachtes Humus lässt sich supersimpel zubereiten. Die Tomaten verleihen dem Humus eine frisch fruchtige Note. Die Sesamsamen kannst Du auch gegen Tahin (Sesammus) ersetzen. Humus schmeckt besonders lecker auf Brot oder zu gegrilltem Gemüse.


Zutaten für 1 Glas:

  • 1 Glas Kichererbsen

  • 1 Knoblauchzehe

  • 2 Strauchtomaten

  • 1/2 TL Paprikapulver

  • 1 TL Kreuzkümmel

  • 3 TL Sesamsamen

  • Etwas Zitronensaft

  • Olivenöl

  • Salz und frischer schwarzer Pfeffer


Zubereitung:


1. Die Kichererbsen mit der Hälfte des Kichererbsensaftes und den restlichen Zutaten in einen Mixer geben und glattpürieren.


2. Je nach gewünschter Konsistenz noch etwas Kichererbsensaft hinzugeben. Das Kicherebsenpüree sollte nicht zu trocken aber auch nicht zu flüssig sein.


3. Das Kichererbsenpüree in ein Glas oder in eine Schüssel füllen und mit etwas Olivenöl beträufeln und Sesamsamen bestreuen.